Zahna-Elster, 24.01.2017, von Danny Nährig

Der neue „Helfer in Blau“

Am 02.12.2016 war es soweit. Drei Kraftfahrer unseres OV’s durften einen neuen LKW-LBW für unsere Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen  in Empfang nehmen. Das vorzeitige Weihnachtsgeschenk wartete in Zahna-Elster bei Wittenberg/Sachsen-Anhalt im EMPL-Werk auf die neuen Besitzer.

EMPL ist der Hersteller des Fahrzeugaufbaus, der von MAN für diesen Fahrzeugtyp beauftragt wurde.

Die Reise in das 480KM entfernte Werk begann bereits am 01.12.2016 um 15 Uhr. Nach mehreren Stunden Fahrt übernachteten die Helfer in einem Hotel in Wittenberg.

Am 02.12.2016 war es dann endlich soweit. Um 9 Uhr erreichten die Drei das Werksgelände der Firma EMPL . Neben unserem Fahrzeug warteten noch 17 weitere MAN-Trucks auf ihre neuen Besitzer.

Bevor wir den neuen „Helfer in Blau“ übernehmen konnten, wurden die Kraftfahrer in die Technik des Fahrzeuges eingewiesen.
Auf dem Lehrplan standen 3 Ausbildungsstationen: Elektrik, Fahrgestell und Aufbau. Für die Einweisung waren 2 Fachleute von MAN und ein Fachmann von EMPL vor Ort.

Nach erfolgreicher Schlüsselübergabe und Inspektion des neuen Fahrzeugs, machten sich die Helfer auf den Rückweg nach Neu-Isenburg. Durch mehrere Staus verzögerte sich die Ankunft im OV erheblich, sodass erst gegen 23 Uhr der neue „Helfer“ im OV vorgestellt werden konnte.

 

Technische Daten:

Hersteller:MAN
Typ:TGM 18,290 4x4
Baujahr:2016
Leistung:290 PS/ 216kW
Länge:7,90 m
Breite:2,55 m
Höhe:3,67 m
Leergewicht:8930 kg
Gesamtgewicht:18000 kg
Ladebordwand:Dautel 2000kg

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: