Neu-Isenburg, 12.12.2014, von Nick Skala

Jahresabschluss 2014

Wieder ist ein Jahr geschafft, dieses Mal haben es unsere Helfer auf über 11.700 Stunden Ehrenamtliche Tätigkeit im In- und Ausland gebracht.

Belohnt wurde diese Arbeit mit einem herrlichen 3 Gänge Menü, dass von unseren Bergungsgruppen gezaubert wurde und keine Wünsche offen ließ.

Peter Wichtel (MdB) nutzte Seinen Besuch auf unserer Abschlussfeier am 12.12. um die Einsatzmedaille „Fluthilfe 2013“ an 26 Helfer unseres Ortsverbandes zu verleihen. Die Einsatzmedaille Fluthilfe 2013 wurde als Dank und in Anerkennung für besonders aufopferungsvolle Hilfe bei der Abwehr von Gefahren und der Beseitigung von Schäden anlässlich der Flutkatastrophe Ende Mai und im Juni 2013 in der Bundesrepublik Deutschland durch gemeinsamen Erlass des Bundesministers des Innern Hans-Peter Friedrich und des Bundesministers der Verteidigung Thomas de Maizière als staatliche Auszeichnung gestiftet.

Mit fast 4.000 Einsatzstunden haben die 26 Helfer aus Neu-Isenburg die Fluthilfe in 3 Bundesländern unterstützt. Begonnen haben diese Hochwassereinsätze am 02. Juni 2013 im hessischen Geisenheim, weitere Stationen waren Magdeburg und Radebeul, als letzte Einsatzstelle wurde Dresden am 17. Juni 2013 abgeschlossen. Ihre Flexibilität konnten die THW’ler bei Einsatzaufgaben wie der klassischen Deichverteidigung mit Hilfe von Sandsäcken, Pumparbeiten zur Entlastung des Abwassersystems oder der Verpflegung der Einsatzkräfte beweisen.

Weitere Highlights des Abends waren die Ehrung von Manfred Heuschkel für 50 Jahre Ehrenamtliche Mitarbeit im THW und die Verleihung der Auslandseinsatzmedaille an Oliver Krass.

Zum Abschluss gab es dann noch Weihnachtsgeschenke von Helferverein und so wurde ein gelungener und gemütlicher Abend der Abschluss eines Erfolgreichen Jahres.

Wir möchten uns auf diesen Weg noch einmal bei allen Helfern sowie allen Förderern und Unterstützen des THW bedanken und wünschen Euch/Ihnen frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Start in das neue Jahr.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: